Die 4. Schwangerschaftswoche

Die eigene Schwangerschaft ist nicht nur ein überaus erhabenes und zugleich sehr interessantes Gefühl, sondern vielmehr gilt es in diesem Zusammenhang auch einmal die eigenen körperlichen Veränderungen zu sehen und zu spüren, bzw. die des heranwachsenden Kindes im Mutterbauch. Viele unterschiedliche Belange müssen hierbei und hierzu nämlich bedacht werden, welche das Thema so interessant machen. Die vierte Woche der Schwangerschaft ist dabei eine sehr entscheidende, denn nicht umsonst achten besonders Ärzte und Frauen doch sehr stark hierauf. Grundlage hierfür ist beispielsweise, dass die Entwicklung des Kindes sich beschleunigt und zugleich ganz entscheidende Abläufe im Körper der Mutter von statten gehen.

Das geschieht im Körper der Mutter

Die 4. SSW kann besonders für die Mutter sehr interessant sein. Auch wenn eine Frau bereits zu diesem Zeitpunkt die sichere Schwangerschaft kennt, so gilt es dennoch ab diesem Zeitpunkt auch entsprechend danach zu leben. Zwar bekommt eine werdende Mutter in ihrer 4. SSW noch recht wenig vom heranwachsenden Nachwuchs in ihrem Bauch mit, jedoch gilt es dennoch zu Gunsten der Entwicklung des heranwachsenden Kindes auf unterschiedlichste Details hierbei besonders zu achten. Grundlage hierfür ist, dass eine feste Verbindung zwischen dem Körper der Mutter und dem Baby besteht, denn ab der 4. SSW besitzen Mutter und Kinder einen gemeinsamen Blutkreislauf, so dass beispielsweise hierüber neben Nährstoffen auch Hormone durchaus in Berührung gelangen und kommen können. Genau deshalb gilt es für werdende Mutter diese Grenze bzw. diesen Zeitraum sehr ernst zu nehmen. Nikotin und Alkohol sollten spätestens zu diesem Zeitpunkt Tabu sein, um eine Beeinträchtigung des Kindes im Mutterleib zu verhindern und zu unterbinden. Doch auch eine gesunde Ernährung wird bereits zu dieser Zeit von Ärzten empfohlen. Generell gilt es also für die Mutter ab der 4. SSW besonders stark auf sich zu achten und gesund zu leben für Mutter und Kind.

 

 

Das Baby in der vierten Schwangerschaftswoche

Für die Entwicklung des Kindes ist mit Sicherheit jede Woche der Schwangerschaft überaus wichtig und interessant. Auffallend ist jedoch, dass besonders im Rahmen der vierten Schwangerschaftswoche einige Umstände bemerkt werden können, welche sich zuweilen auszahlen und auch bemerkbar machen können. Überaus wichtig ist beispielsweise der Umstand, dass die zuvor befruchtete Eizelle sich in der 4. SSW in die Gebärmutter der Mutter nistet und somit eine Teilung des zuvor vorhandenen Zellhaufens entstehen kann. Plazenta und Embryo kommen dabei zum Vorschein, weshalb das Ungeborene ab diesem Zeitpunkt zugleich auch eine deutlich schnellere und rasantere Entwicklung nehmen kann. Der Emybro besteht dabei in der dritten Schwangerschaftswoche aus so genannten Keimblättern. Drei davon sind vorhanden, aus welchen sich anschließend die einzelnen Organe und Nerven entwickeln und zusammen mit der so genannten Keimscheibe das Kind heranwachsen und entstehen lassen.

Ohne Frage gehört aus diesen Gründen die vierte Schwangerschaftswoche zu den wichtigsten Zeiträumen der Schwangerschaft einer Frau. Besonders die rasanter fortschreitende Entwicklung des Embryos sorgt dafür, dass das Kind heranwachsen kann im Mutterleib und zugleich ein gesundes Leben mit guter Ernährung und den Verzicht von Schadstoffen durch die Mutter ein Muss wird.

Die 4. Schwangerschaftswoche
4.6 (92%) 5