Für die beste Mama der Welt: Geschenkideen zum Muttertag

Bevor es daran geht, sich über mögliche Geschenkideen zum Muttertag den Kopf zu zerbrechen sollte eines nicht vergessen werden: An jedem Tag ist Muttertag!
Denn Mama zu sein bedeutet einen 24 Stunden Job zu übernehmen. Ohne Zuzahlung, ohne Sonderleistung oder Wochenendaufschlag oder zusätzliche Freizeit.
Eine Mama jedoch tut dies aus voller Überzeugung, mit Herzblut und Leidenschaft. Kleine Aufmerksamkeiten, wie das Wort „Danke“, ein kleiner Strauß Blumen zwischendurch oder einfach mal ein paar Aufgaben im Haushalt zu übernehmen, sollten schlicht weg selbstverständlich sein.

Natürlich stellt sich unweigerlich die Frage, wie man seiner Mutter zum Ehrentag eine ganz besondere Freude bereiten kann.
Nun die Möglichkeiten gestalten sich in dieser Zeit sehr vielseitig. Werfen wir doch einfach einen kurzen Blick darauf.
An erster Stelle stehen in jedem Fall die klassischen Aufmerksamkeiten, wie Blumen, Pralinen und eine liebe Karte. Doch all das ist für die meisten natürlich nicht genug. Immerhin gilt es dem Menschen zu danken, der immer für einen da ist und alles erdenkliche in Bewegung setzt, damit es den Kindern und auch dem Partner stets gut geht. Daher im Folgenden eine kleine Inspiration:

1. Ein Wellnesswochenende

Kein Zweifel, wer einen kleinen Wellness Aufenthalt in einem Hotel verschenkt, kann nicht viel falsch machen. Im Gegenteil. An einem Ort, an dem sich die Mama einmal um nichts kümmern muss, sich entspannen kann und einfach mal die Seele baumeln lässt, ist eines der besten Geschenke überhaupt. Dabei geht es nicht einmal darum, dass es hierbei eine Fernreise werden muss. Regional betrachtet findet ein jeder ein passendes Hotel, welches einen Wellnessurlaub anbietet. Natürlich spielen die Vorlieben der Mama eine entscheidende Rolle. Wenn sie das Meer liebt und ausgedehnte Spaziergänge an der Küste, dann ist es sicher nicht von Vorteil ein Hotel in den Alpen zu buchen.

2. Eine Städtereise in die Traumstadt

Wenn die Kinder schon groß sind und auf eigenen Beinen stehen, dann ist eine kurze Städtereise ebenfalls ein guter Tipp. Wie sieht es aus? Welche Stadt wollte Mama schon immer einmal sehen? London, Paris oder doch New York? Ein jeder sollte seine Mama so gut kennen, um diese Frage schnell und ohne Umschweife beantworten zu können. Reiseveranstalter bieten inzwischen tolle Pakete an, welche dazu gebucht werden können. Beispielsweise ein Besuch in einem Musical, im Theater oder in einem berühmten Restaurant.

3. Krimidinner und Krimitour – Für Mamas mit dem gewissen Etwas

Natürlich stehen nicht immer nur Romantik und Wellness im Mittelpunkt einer Mama. Es gibt natürlich auch Frauen, die Krimis und Action lieben. Für einen echten Adrenalin Kick sorgen daher Events, wie beispielsweise ein Krimidinner oder eine Krimitour. In jeder größeren Stadt werden diese Spektakel inzwischen angeboten und das ist mit Sicherheit eine coole Alternative gegenüber den klassischen Geschenken.

An Ideen und Inspirationen mangelt es wahrlich nicht. Einige jedoch schrecken zurück, wenn sie die Kosten für das Wellnesswochenende oder die Städtereise sehen. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass hier schnell ein paar mehr Euros zusammenkommen, als bei einem Strauß Blumen. Doch das sollte einem die eigene Mama schon einmal wert sein.
Ein Sofortkredit mit kleiner Darlehenssumme bietet eine wunderbare Überbrückungsmöglichkeit an. Die Gesamtsumme ist in einer Summe sofort fällig. Einen solchen kleinen Kredit bekommt man in der Regel rasch ausgezahlt und die Zinsen sind auch nicht hoch. In jedem Fall bietet sich ein solcher Kredit ideal an, um eben der Mama einmal etwas richtig Gutes zu tun.

Die strahlenden Augen der Mutter zu sehen und zu wissen, dass man ihr damit einen Herzenswunsch erfüllen konnte, ist ohnehin unbezahlbar.

Für die beste Mama der Welt: Geschenkideen zum Muttertag