Urlaub im Kinderhotel – Wir sind dann mal weg

Bildquelle: heatheronhertravels/Flickr.com (CC BY 2.0)

Endlich Urlaub! Keine Schule, kein Job, keine nervenden Termine, kein nörgelnder Chef. Auf die schönsten Wochen des Jahres freuen wir uns meist schon das ganze Jahr. Besonders, wer mit Kindern in Urlaub fährt, sollte daher schon im Vorfeld darauf achten, das richtige Kinderhotel zu finden, damit der Urlaub für alle zum vollen Erfolg wird. Denn Kinder haben oft andere Ansprüche als Erwachsene. Während die im Urlaub nachweislich am liebsten entspannen und den ganzen Tag am Pool mit einem Buch verbringen können, ist eine solche Gestaltung des Urlaubs für Kinder nicht denkbar. Sie wollen Spannendes entdecken, Abenteuer erleben, mit Gleichaltrigen spielen und gemeinsam mit ihren Eltern auf Entdeckungsreise gehen. Es gibt inzwischen zahlreiche Hotels, die das berücksichtigen. Wer sich in diesen speziellen Kinder- oder Familienhotels einquartiert, der hat den Grundstein für einen gelungenen Urlaub bereits gelegt.

Ein Bett im Heu

Kaviercreme zum Abendessen, luxuriöse Spa-Anwendungen und Sportprogramme, deren Namen man kaum aussprechen kann – wer mit Kindern in Urlaub fährt, braucht keinen Luxus im Überfluss. Im Gegenteil. Kinder haben viel mehr Spaß an den einfachen Dingen des Lebens. Das sollte man bei der Planung berücksichtigen. Einmal die Nacht im Heu verbringen. Den Kühen morgens ihr Heu bringen. Kaninchen streicheln oder sich auf dem Rücken eines Ponys tragen lassen – solche Dinge sind es, die ein Kinderherz höher schlagen lassen. Familienhotels, die so etwas ermöglichen, stehen in der Gunst der Kinder sehr hoch. So zum Beispiel das Kinderhotel Moar-Gut. Das Superior Familien-Resort im landschaftlich wunderschönen Großarl bietet alles, was das Kinderherz höher schlagen lässt. Stadtkinder können hier entdecken, wie das Leben auf dem Bauernhof funktioniert.

Abenteuer im Kinderhotel

Der Abenteuer-Spielplatz hat seinen Namen wirklich verdient. Hier kann man nicht nur hervorragend toben und klettern – natürlich am liebsten mit den neuen Freunden um die Wette – sondern auch die Tiere streicheln und füttern, die zum Gut dazugehören. Wenn das Wetter mal schlechter ist, gibt es auch innerhalb des Hauses tolle Indoor-Spielplätze, auf denen immer was los ist. Und wenn die Erwachsenen sich in Salzburg auf die Spuren von Wolfgang Amadeus Mozart begeben wollen, sorgen liebevolle Betreuer im Haus dafür, dass die Kinder die elternfreie Zeit ebenfalls mit viel Spaß verbringen. So kommen dann wirklich alle auf ihre Kosten während des Urlaubs im Kinderhotel.

 

Urlaub im Kinderhotel – Wir sind dann mal weg
4.9 (97.5%) 8